FB 6 Mathematik/Informatik

Institut für Mathematik


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Personen

CHE-Microporous Material & Polymers - Übung

Übung für Masterstudiengang "Nanosciences - Materials, Molecules and Cells"
5.945

Dozenten

Beschreibung

Mikroporöse Materialien stellen eine vielseitige Materialklasse dar, zu der Systeme mit unterschiedlicher chemischer Struktur gezählt werden. Hierzu gehören u.a. Zeolithe, metallorganische Gerüstverbindungen (MOF von engl. metalorganicframework) und kovalentgebundene organische Polymernetzwerke. All diese mikroporösen Materialien besitzen Oberflächen, die Werte von über 6000 m2/gerreichen können. Aufgrund des ionischen Aufbaus derZeolithe können diese in unterschiedlichsten katalytischen Prozessen eingesetzt werden, sowie als Ionentauscher zur Wasserenthärtung in Waschmitteln oder zur Abwasserreinigung Anwendung finden. MOFs und organische Netzwerke werden oft als Gasspeicher, z.B. Wasserstoffspeicher für Brennstoffzellen und in der Gasseparation verwendet. Geladene organische Polymernetzwerke stellen eine Brücke zwischen den Zeolithen und den organischen Polymernetzwerken dar, die die Vorteile beider Materialklassen vereinen. Gerne werden solche Materialien als Polyelektrolyte z.B. in Lithiumionenbatterien eingesetzt.

Weitere Angaben

Ort: 32/218
Zeiten: Do. 10:00 - 11:00 (wöchentlich)
Erster Termin: Do., 28.10.2021 10:00 - 11:00, Ort: 32/218
Veranstaltungsart: Übung (Offizielle Lehrveranstaltungen)

Studienbereiche

  • Chemie > Masterstudiengang "Nanosciences - Materials, Molecules and Cells" > Major in Chemie, Minor Biologie/Physik > Wahlpflichtbereich Major Chemie
  • Chemie > Masterstudiengang "Nanosciences - Materials, Molecules and Cells" > Major in Biologie/Physik, Minor in Chemie, Wahlpflichtbereich Minor Chemie